.

Aktuelles

 

Vielen herzlichen Dank für die tolle Spende - ermöglicht durch Herrn Michael ANDERGASSEN von www. tennis.cabrio - im Rahmen einer Benefizveranstaltung zum Thema "Gewalt, NEIN Danke", zugunsten unserer Initiative.

Wir freuen uns über den Scheck in Höhe von Eur 2.000,-- sowie zusätzlichen privaten Spenden - damit können wir den Betrag mit insgesamt Eur 2.460,-- in die Arbeit für unsere Frauen und Kinder einbringen. Danke an alle Teilnehmer:innen, Spender uns Sponsoren: Generali Versicherung, Tiroler Sparkasse, ALP Design, AMD exclusive, Klick Beben, Laura Terlohr Handmade Jewels sowe Rechtsanwaltskanzlei David Andergassen!

 

 

 

FEMINISMUS macht Schule - am 9.April bekommen wir jungen Besuch - SchülerInnen der 5C/ADOLPH PICHLER Gymnasium

überraschen uns mit einer Spende für Frauen in Not, die sie im Rahmen der Projektarbeit zum Thema Feminismus gesammelt haben -

herzlichen Dank für das beeindruckende Engegament von Jugendlichen in unserer Gesellschaft!

 

 

 

Zonta Club Innsbruck - wir bedanken uns herzlich für die Spende für unsere Frauen und Kinder,

die wir im FRAUENHAUS betreuen dürfen! Bereits seit mehreren Jahren unterstützt uns der ZontaClub

damit wir den Familien - die es sehr schwer haben - schöne Erlebnisse bieten können, wie z B gemeinsame

Ausflüge, ein tolles Trampolin im Garten uvm.

Präsidentin Barbara Fritz mit Vize Präsidentin Karin Grissemann,  Mitarbeiterin Christa Rainer mit Obfrau Verena Piegger.

 

Internationaler Frauentag 8 März - Besuch der "SPÖ Politikerinnen" im Frauenhaus 

Wir freuen uns über den Besuch und einen anregenden Austausch über unsere Arbeit sowie

der politischen Möglichkeiten, im Sinne der Frauen und Kinder bessere Lebensbedingungen zu erreichen.

Obfrau Verena Piegger mit SPÖ Landesfrauenvorsitzende, NRin Selma YILDIRIM; Bezirksobfrauenvorsitzende

Kitzbühel Anna Grafoner und Mitarbeiterinnen ,

vorne: Obfrau Stv. Karin Markart Bachmann, SPÖ Bundesfrauenvorsitzende NRin Eva-Maria Holzleitner,

Stadträtin Elli Mayr mit Natasa Oberleitner BA, Vorstand

 

 

 

Vorstand neu Nov 23

 

 

 

FrauenPower im November:  am 17. 11.2023 verabschiedet sich die langjährige Obfrau des Vereins, BR a.D. Anneliese JUNKER - gemeinsam mit ihren langjährigen Vorstandskolleginnen und übergibt die Agenden des Vereins an Frau Verena PIEGGER als Obfrau, die mit einem jungen engagierten Team die Geschicke der Initiative weiterführen wird. Im Rahmen einer schönen Feier mit den Vorständinnen und den Mitarbeiterinnen schauen wir auf viele Erfolge zurück und sind gleichzeitig gespannte auf neue Herausforderungen, die es mit und für unsere Klientinnen zu meistern gilt!

Verabschiedung Vorstand Nov 23

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken herzlich für die Unterstützung der CASINOS Austria - "unser Einsatz für Österreich" -

die Scheckübergabe fand Ende November in Innsbruck statt - Anneliese Junker gemeinsam mit der neuen Obfrau

des Vereins: Verena PIEGGER!

________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________________

 

Am 27. Oktober fand in der Gemeinde Gnadenwald ein Benefizkonzert "Abend der Frau" statt -

ein fulminant beschwingtes Frauenjazzorchester hat uns einen beschwingten Abend beschert -

der Reinerlös dieses Abends wurde an unsere Initiative gespendet !

Wir danken sehr herzlich für das Engagement für unsere Frauen, Bild:

Rita Goller, Obfrau Verena Piegger, Frau Bürgermeisterin Heidi Profeta, unser langjährige Obfrau Anneliese Junker und Michalea Rittler als Gemeindevorständin.

 

 

Konsequent, nachhaltig und unerschrocken - Anneliese JUNKER erhält das Verdienstkreuz des Landes für Verdienste um Frauen in Tirol.

Am Samstag, den 16. September 2023 verliehen Tirols Landeshauptmann Anton Mattle und sein Süditiroler Amtskollege Arno Kompatscher das Verdienstkreuz an 47 herausragende Persönlichkeiten beider Landesteile. Nach dem Ring und dem Ehrenzeichen handelt es sich dabei um die dritthöchste Auszeichnung, welche das Land Tirol vergibt.

Wir freuen uns, dass eine dieser herausragenden Persönlichkeiten unsere Obfrau Anneliese Junker ist. Sie wurde für die Verdienste um die Frauenbewegung, insbesondere als Obfrau der Initiative "Frauen helfen Frauen" geehrt. Seit 23 Jahren steht Anneliese Junker dem Verein als Obfrau vor. Ihr gutes Netzwerk wusste sie von Anfang an zu nutzen. Ihr Verständnis für Zahlen, das sie als Bilanzbuchhalterin mitbrachte, ermöglichte es ihr, die zur Verfügung stehenden Mittel optimal zum Wohl der Frauen und deren Kinder einzusetzen. Auch nach diese langen Zeit ist ihr die niederschwellige Hilfe eine Herzensangelegenheit. "Hilfe zur Selbsthilfe" ist ihr Motto, das sie konsequent verfolgt. Ziel muss es immer sein, dass Frauen nach schwierigen Phasen wieder auf eigenen Beinen stehen können. Besonders herausfordernd ist oft die Wohnungssuche. Hier ist Anneliese ständig am Ball, geeignete Übergangswohnungen zu finden, in welchen die Frauen zur Ruhe kommen und ihr Leben neu sortieren können.

Die Finanzierung der Projekte ist eine sehr große Aufgabe, aber mit Kreativität, einer gewissen Hartnäckigkeit und natürlich ihrer Art, unerschrocken an Herausforderungen heranzugehen, hat sie Meilensteine gesetzt.

Die Initiative Frauen helfen Frauen wurde bereits 1982 ins Leben gerufen. Primäres Ziel war es, die Öffentlichkeit für die Problematik von physischer und psychischer Gewalt gegen Frauen zu sensibilisieren und vor allem den betroffenen Frauen und Mädchen in den unterschiedlichsten Konfliktsituationen mit Rat und Hilfe zur Seite zu stehen.

Anneliese Junker Verdienstkreuz Land Tirol

Charmanter Besuch in unserem FRAUENHAUS -am 19.1, begrüssen wir die neue Landesrätin, Frau Mag.a Eva PAWALTA - unsere Obfrau Anneliese Junker berichtet über die aktuelle Situation und die Anliegen und Bedürfnisse unserer Bewohnerinnen. In unserem Haus ist Platz für 8 Frauen und deren Kinder, die wir beschützen und unterbringen können und sie begleiten, in ein sicheres selbstbestimmtes Leben.

 

Bezirksblätter am 27. April 2022  (zum Vergrößern bitte anklicken)

Bezirksblatt-2022-04-klein


Tiroler Tageszeitung am 30. April 2022  
(zum Vergrößern bitte anklicken)

TT-April2022-klein

Wir gratulieren recht herzlich:

Frau Dr. Eva Bassetti-Bastinelli wurde im April mit dem Ehrenzeichen für Soziales der Stadt Innsbruck gewürdigt!

Dr. Eva Bassetti-Bastinelli

 

 

Powered by Papoo 2016
91037 Besucher